Sex - Lexikon  von  " A - Z "

Dogging

(engl. dog= Hund) ist eine Spielart von -> Exhibitionismus bzw. -> Voyeurismus im Freien, vorzugsweise auf Parkplätzen und im Wald. Der Begriff Dogging kam in den Siebzigern in Großbritannien auf. Damals bezeichnete er einzelne Voyeure, die mit ihren Hunden im Park spazieren gingen um fremden Paaren beim Sex im Freien zuzusehen. Durch die -> Swinger Szene entwickelte sich Dogging zu einer Sexualpraktik, bei der die Beteiligten ihre sexuellen Aktivitäten vorab im Internet ankündigen, damit Voyeure ihr Treiben beobachten können.


Translate »